Schloss Ludwigsburg

Schloss und Gutshofanlage Ludwigsburg

Konzeption zur Entwicklung

Schwedenstraße

Um die Gesamtanlage zusätzlich einer touristischen Nutzung zuzuführen, bietet sich hier die Einbindung in das Projekt „Schwedenstrasse“ an. Keine historischen Befindlichkeiten stören hierbei die Tatsache der fast 200 jährigen Zugehörigkeit Pommerns zu Schweden. Schloss Ludwigsburg erlebte auch Besuche schwedischer Könige. Heute gibt das eine historische Information, eine Kenntnisserweiterung und lehrreiche Entspannung.

Für das Vorhaben ist eine Zusammenarbeit mit den Fremdenverkehrsverbänden zu suchen. Auf den Spuren der schwedisch-pommerschen Geschichte bietet Ludwigsburg mit der Geschichte seines Schlosses ein hervorragendes Beispiel.

Romantikweg

Ludwigsburg kann Ausgangspunkt für eine Spurensuche nach romantischen Bildmotiven von Runge und Friedrich sein, die Küstenlandschaft, die alten Bäume, so wie die Romantiker sie einst sahen.

Eine Tourismusagentur könnte von hier aus Vortragsreisen für die Bildmotive der beiden Künstler organisieren.

Ein besonders reizvolles Angebot wäre die Einrichtung einer Malschule, in der Kunstinteressierte die gleichen Motive Friedrichs und Runges in eigener Weise umsetzen.

Pommersche Allee

Um die Gesamtanlage zusätzlich einer touristischen Nutzung zuzuführen, bietet sich hier die Einbindung in das Projekt „Schwedenstrasse“ an. Keine historischen Befindlichkeiten stören hierbei die Tatsache der fast 200 jährigen Zugehörigkeit Pommerns zu Schweden. Schloss Ludwigsburg erlebte auch Besuche schwedischer Könige. Mit der Anlage können historische Informationen zur Schwedenzeit und ihrem einstigen Besitzer, dem schwedischen Generalgouverneur Klinkowström gewährt sowie lehrreiche Entspannung geboten werden.

Für das Vorhaben ist eine Zusammenarbeit mit den Fremdenverkehrsverbänden zu suchen. Gleichwohl kann ein direkter Kontakt zum Land im Norden aufgenommen und die Arbeit der Deutsch-schwedischen Vereine integriert werden.

Naherholung

Naherholung in schönster Umgebung bietet die Schloss- und Gutshofanlage. Mit dem Schiff von Greifswald oder dem Auto von Wolgast kommend, können Einheimische und Touristen schöne Stunden bei guter Gastronomie erleben, im Park wandelnd sich entspannen und die Natur genießen.

Zwei Säle und die geschlossene Hofanlage bieten ideale Bedingungen für die Austragung verschiedenster musikalischer Veranstaltungen wie es die Mecklenburg-Vorpommern Festspiele oder regionale Musikevents sind, so die Greifswalder Bachwoche oder das Usedomer Musikfestival. Der heutige Festsaal im ersten Obergeschoss bietet ca. 200 Menschen. Auch die Hofanlage kann einen idealen Rahmen für Freiluftkonzerte bilden.